HDW-Technik auf höchstem Niveau

Neueste HDW-Technik im Hause Hydro-Tech GmbH

Die Hydro-Tech GmbH steht mit ihrem Namen für modernste Technik im Bereich der angewandten Höchstdruckwasserstrahltechnologie. Diese Technik wird von uns stets auf dem neuesten Stand gehalten. Nur so können wir professionell und effizient arbeiten und qualitativ hochwertige Arbeitsergebnisse liefern. In diesem Sinn haben wir unseren Technikpark jetzt um eine moderne technische Errungenschaft aus dem Bereich der Höchstdruckwasserstrahltechnologie erweitert.

Es handelt sich um einen kleinen, ferngesteuerten Strahlroboter, der für den automatisierten Abtrag von Betonschichten und das Entfernen von Beschichtungen an Metallflächen eingesetzt werden kann.

Die Innovation beim Einsatz dieses Gerätes liegt darin, dass es sowohl an Wand- als auch an Decken- und Bodenflächen einsetzbar ist und sowohl an gebogenen als auch an geraden Flächen arbeiten kann. Es eröffnet somit ein breites Spektrum an neuen Einsatzmöglichkeiten der HDW-Technik.

Das Gerät insgesamt besteht aus einer Arbeitskassette mit einer oszillierenden Lanze, einer Hydraulikeinheit und einer Fernsteuerung. Die oszillierende Lanze ist an einem Wagen montiert, der auf einem 1-3 Meter langen Arbeitsbalken entlang fährt.

Der Wagen mit oszillierender Lanze bewegt sich am Arbeitsbalken zwischen den manuell gesetzten Wendepunkten. Am Wendepunkt ändert sich die Arbeitsrichtung des Wasserwerkzeugs. Der Arbeitsbalken selbst ist an beiden Enden an den Schritteinheiten montiert, die sich nach Fortschritt an normalen Gerüstrohren auf oder ab bewegen.

Mit einer Abtraggeschwindigkeit von 4-6 m² pro Stunde passiert der Abtrag durch diesen HDW-Roboter 4-5 mal so schnell wie der Abtrag mit der manuell geführten Handlanze. Es ist darüber hinaus ein Arbeitsdruck möglich, der mit Handbetrieb nicht erreicht werden kann.

Dadurch, dass bei der beschriebenen Technik mit einem kleinen und verhältnismäßig leichten Schlitten gearbeitet wird, ist sie auch dort einsetzbar, wo ein Strahlroboter zu groß oder zu schwer wäre, wie zum Beispiel in Doppelparkern.

Da die einzelnen Funktionen rein mechanisch automatisiert sind und ohne Sensoren oder Elektronik arbeiten, kann das Gerät auch komplett unter Wasser eingesetzt werden. Das System ist auf Rädern montiert und somit leicht zu transportieren. Der Bediener kontrolliert alle Funktionen mittels einer Fernbedienung.

Von uns erstmals eingesetzt wurde diese neue Technologie im Zuge der Sanierung des Müllbunkers der Abfallverwertung Augsburg GmbH. Hier leistete sie einen Abtrag von 6 cm bei einer Flächenleistung von 8 m²/Stunde. Durch ihren Einsatz konnte einerseits die Effizienz und Ebenmäßigkeit des Abtrags gesteigert werden. Andererseits birgt die Technik auch erhebliche Erleichterungen für unsere Mitarbeiter, da der herkömmliche Abtrag, der per Handlanze durchgeführt werden müsste, körperlich sehr anstrengend und nur in Schichten möglich ist.

Kontinuität und eine höhere Nutzungsrate sind daher die Schlüsselwörter in Verbindung mit einer höheren Reaktionskraft. Insgesamt ergibt dies nicht nur eine ressourcenschonendere, sondern auch eine höhere Produktion pro Zeiteinheit.

Für uns bedeutet diese Erweiterung unseres Geräteparks nicht nur das Schritthalten mit der neuesten Technik. Sie bietet gleichzeitig neue Einsatzmöglichkeiten und damit einen noch besseren Service für unsere Kunden.

 

Sie haben Fragen an die Spezialisten der Hydro-Tech GmbH?

REFERENZEN

Unsere aktuellen Arbeiten im Bereich der Betonsanierung. Parkhaussanierung und dem Höchstdruckwasserstrahlen.