HDW Reinigen

Bei Verschmutzungen und Belägen infolge von beispielsweise Algen- und Moosbildung kann die Oberfläche von Fassaden mittels Hochdruckwasserstrahlen mit Heißwasser (500 bar) gereinigt werden.

Beispiel: Allescherstr. - Buchhierlstr in München

Nach über 20 Jahren freier Bewitterung der beschichteten Betonfassade (4000 m²) zeigte die Oberfläche erhebliche Verschmutzungen und Beläge. Zusätzlich wiesen die Fassade und die Balkonbrüstungen lokal Schadstellen infolge von Frost auf. Das in die Risse und undichte Fugen eingedrungene Wasser verursachte beim Gefrieren Abplatzungen. Bei der Sanierung wurde die Fassade vollständig mittels Hochdruckwasserstrahlverfahren mit Heißwasser gewaschen und das Gebäude optisch wieder in einen ansprechenden Zustand versetzt. Anschließend wurden die Schadstellen klassisch saniert.

Sie haben Fragen an die Spezialisten der Hydro-Tech GmbH?

REFERENZEN

Unsere aktuellen Arbeiten im Bereich der Betonsanierung. Parkhaussanierung und dem Höchstdruckwasserstrahlen