Fassadensanierung

Eine Fassadensanierung dient nicht nur der Verschönerung eines Objektes, sondern auch dem Erhalt der Bausubstanz. Die Fassade stellt die Außenhaut eines Gebäudes dar. Wenn sie beschädigt ist, kann ungehindert Feuchte und Kälte eindringen. Dabei kommt es zu Schimmelbildungen und Korrosion von Stahl im Beton. Des Weiteren erhöhen sich Energiekosten, da der Wärmeschutz nicht mehr ausreichend besteht. Beschädigte Fassaden müssen zeitnah saniert werden, Hydro-Tech ist der passende Ansprechpartner hierfür.
 

Beispiel: Hochhaus in Unterhaching bei München

Bei dem zu sanierenden Objekt handelt es sich um eine 120 m lange und sechs Stockwerke hohe Wohnanlage mit 108 Wohneinheiten und drei Eingängen in der südlich von München gelegenen Gemeinde Unterhaching. Zu sanieren waren an dem in die Jahre gekommenen Objekt die Fassadenflächen und Gebäudefugen sowie die gesamten Stahlbeton-Balkonanlagen. Die wesentlichen Ziele und Leistungen der Sanierung waren:

  • Abschleifen der alten Putz- und Farbschichten
  • Komplette Entfernung der ca. 6 cm starken Kragplatten an den Brüstungen der vorspringenden Balkone (Pflanztische)
  • Auftragen einer zwei- bis dreilagigen Feinmörtelschicht auf alle Fassaden- und Brüstungsflächen in mehreren Arbeitsgängen
  • Behandlung der Flächen mit einer quarzhaltigen Grundierung
  • Aufbringen eines starren Oberflächenschutzsystems (OS4) auf allen Decken- und Brüstungsinnenseiten
  • Aufbringen eines mehrfarbigen, rissüberbrückenden Oberflächenschutzsystems (OS 5) auf allen Brüstungsaußenseiten und Fassadenflächen nach dem vom Auftraggeber vorgegebenen Farbkonzept
  • Finish mit elastischer Beschichtung

Mehr über das Projekt erfahren Sie hier >

 

Sie haben Fragen an die Spezialisten der Hydro-Tech GmbH?

REFERENZEN

Unsere aktuellen Arbeiten im Bereich der Betonsanierung. Parkhaussanierung und dem Höchstdruckwasserstrahlen